Zugfassung der Bankerlampe

Sicherheitshinweis!
#1 Bevor Sie an der Fassung herumwerkeln IMMER den Stecker ziehen, denn Stromschläge durch 230 Volt können tödlich enden.

#2 Achten Sie darauf, den Glasschirm an der Bankerlampe nicht zu starkem Druck auszusetzen. Glas kann brechen. Sollte sich der Schirm schon schwer drehen lassen, seien Sie um so vorsichtiger. Die beiden „Arme“ die das Glas halten, können bereits Druck- oder Zugkraft auf den Schirm wirken lassen, er kann dann um so leichter springen.

Die berüchtigte Arretierung

Die bei der Berliner Lichtkultur erhältlichen Bankerleuchten, der Manufaktur Lamptique, hatten bis etwa 2015 eine E27 Zugfassung, die sich nur durch einen kleinen Trick aufschrauben ließ. Eine Metalllasche am Rand des Porzellanbodens der Fassung fungiert dort als Arretierung und verhindert ein Aufdrehen. Diese Lasche muss, z.B. mit einem Schraubendreher, vorsichtig herunter gedrückt werden, dann lässt sich das Oberteil gegen den Uhrzeigersinn abdrehen.

Arretierung in den Zugfassung
Diese Lasche herunterdrücken und dann Oberteil der Fassung gegen den Uhrzeigersinn darüber hinweg drehen.

Zugschnur wieder befestigen

Die Zugschnur ist in der Fassung lediglich durch einen Knoten fixiert. Dieser kann sich ungewollt lösen. Führen Sie die Schnur zuerst durch das Loch im Fassungs-Unterteil, dann durch die beiden Löcher am Drehschalter. Am Ende der Schnur dann einen festen Knoten machen. Das Porzellanteil hat Kerben, die beim Wiederzusammensetzen entsprechend in das Unterteil geschoben werden müssen. Zuschrauben ist dann einfach.

Ggf. könnte der Knoten noch durch zusätzliche Maßnahmen davor gesichert werden, sich wieder zu lösen, z.B. durch einen Tropfen Kleber. Den Erfindungsgeist dafür überlasse ich jedoch Ihnen (-:

Schnur durch die drei Löcher führen und durch Knoten sichern
Schnur durch die drei Löcher führen und durch Knoten sichern.

Neuere Fassung ist einfacher

Die Fassung, die ab etwa 2015 verwendet wird, kann einfach aufgeschraubt werden. Es kann jedoch sein, dass sich auch das Gewinderohr (im Bild links mit den zwei Muttern) mitdreht. Dann müssen Sie ggf. mit einer kleinen Zange diese Muttern am Drehen hindern. So lässt sich dann die Fassung gegen den Uhrzeigersinn aufschrauben. Das Innenleben ist nahezu identisch mit dem der anderen Fassung.

Diese Fassung lässt sich einfach aufdrehen.
Diese Fassung lässt sich einfach aufdrehen.

Neue Webseite für die Lichtkultur

Die Lichtkultur hat nun endlich ihre wohlverdiente grundauf Erneuerung erhalten ^_^

Ich hoffe, dass die neuen Seiten die Bedienung auch für kleine mobile Geräte angenehm gestalten und sie sich mit Spaß die Angebote anschauen und bestellen können.

Die Seiten für den Sonnenschutz Shop werden noch etwas länger brauchen, da diese deutlich aufwendiger sind.

Am Puls der Zeit…

Die Shop-Seiten berliner-lichtkultur.de und sonne-direkt.de sind auf einen neuen Server umgezogen. Nicht nur das, sie sollen auch demnächst komplett durch ein neues Design ersetzt werden. Dieses wird sich besser den zahlreichen großen und kleinen Bildschirm-Auflösungen der vielen verschiedenen Geräte, mit denen man heutzutage im WWW unterwegs ist, anpassen. Für Sie als Kunden sollte sich somit der Bestellvorgang verbessern.

Der Weg dorthin ist jedoch nicht völlig frei von digitalen „Stolpersteinen“, so das ich Sie um Nachsicht bitte, sollten Sie auf noch nicht behobene Fehler stoßen.